Montag, 19. Januar 2004
Voll im Zauberwald?!

Wenn Zahlen und Buchstaben in bunten Farben leuchten, Töne durch weite Räume führen, Wein grün schmeckt und Pfefferminz sich anfühlt, als striche man um eine kühle Säule, dann befinden wir uns keineswegs im Traumland, sondern im Reich der Synästhesie.

Quelle: TU Dresden: Synesthesie der Sinne

Ein Beitrag über sinnübergreifende Wahrnehmung.

Von tempa um 04:57h in 12 Sinne | 0 Kommentare |comment